Was wir so machen
Es gab ein Leben ohne Perlen ....
heute kaum noch zu glauben ;-) dafür aber Mosaik
aus Glas
Das war das Arbeitszimmer
vorher - Maxens Kinderzimmer
Nachdem ich bei der Suche nach Rocaille-Perlen
handgemachte Glasperlen gesehen hatte
wurden plötzlich massive Massnahmen nötig.

So sah es frisch umgemodelt aus, auf dem Tisch
der erste Brenner.

Der hatte nur ein paar Stunden Bestand -
.... dann gab's den nächsten Brenner. Der kleine
Kanadier.
Solch netten Versucherle sind
daran entstanden
Endlich dann den ersten Kurs,
schon ein bisschen besser.
doch dann nahm das Schicksal seinen
Lauf - erst papi ....
.... dann auch ich
Schnell war der Minor mit meinem Ehrgeiz
überfordert, und wir hatten einen gebrauchten
Arnold Zenith. >>klick<<
Einer der Prototypen für den isiheat.
Wertheim 2003, wir stellen den ersten deutschen
Perlenbrenner vor.
wir schreiben den ersten Kurs in unserer
Werkstatt aus. Weil ich selbst noch ein Küken bin
macht Eva die Dozentin.
um das Perlenmacher bekannter zu machen,
klappern wir Kunsthandwerkermärkte ab.
Sommers .....
.... wie Winters.
Das Problem Sauerstoff soll gelöst werden. Wir
entwickeln einen vereinfachten Konzentrator.
>>klick<<
Nachdem ich selbst fünf Kurse besucht hatte, und
hunderte von Stunden am Brenner verbracht hatte -
geben wir Kurse in unserer Werkstatt
Auf der Hausmesse von Bohle zeigen wir
Fachpublikum aus dem Tiffany- und Mosaikbereich
was es Neues gibt.
natürlich geht's auch ohne Ofen, aber mit hat
man ein besseres Gefühl, also entwickeln wir
mit Bohle zusammen einen Perlenkühlofen.
Nachwuchsförderung - im Rahmen des Kinderferien-
Programms geben wir Kinderkurse - natürlich
unentgeltlich.
auch mit Kursen bei der VHS versuchen wir mehr
Leuten das Perlenmachen nahezubringen
Workshops in der Toscana müssten doch toll sein -
das dachten wir uns und haben nach geeigneten
Objekten gesucht
und tatsächlich - es ist klasse! :-)
wieder stosse ich an die Grenzen meines Brenners
und papi beginnt wieder zu entwickeln
rechtzeitig zu Wertheim 2005 wird der Big isi fertig
- hier beim Test in allerberufenster Hand
wirklich schön, aber mit Anschaffungspreis und der
unbedingten Notwendigkeit zwei gute Konzi's
dranzuhängen der pure Luxus ....
;-) . . . man gönnt sich ja sonst nix!
die Werkstatt zu Hause ist zu klein geworden, wir
suchen neue Räumlichkeiten
ausgerechnet über den Winter läuft der Ausbau,
man wärmt sich wo man kann! :-))
nach wahnsinnigen, kalten, abgeschufteten 14
Wochen wird in trauter Runde "angeperlt"
wir haben eine neue Werkstatt mit 8 Plätzen
>>klick<<
unsere Freundin Carla bekommt das Fernsehen in
die Werkstatt - wir dürfen dabei sein >>klick<<
nachdem es immer noch kein deutsches Magazin für
Perlenmacher gab, haben wir uns gedacht - machen
wir halt eins . . . >>klick<<
... und das nächste ist schon in Vorbereitung
Die Energiepreise steigen immer dreister und immer
mehr Perlenmacher möchten gerne gesteuert kühlen
- scheuen aber den hohen Preis des großen isi chillin'.
Also hat papi den Mini isi chillin ausgetüftelt.
Wertheim 2006 - wir stellen den serienreifen
Mini isi chillin' vor. Viele Bestellungen bestätigen das
Konzept.
and the bead goes on . . .
schaut mal wieder vorbei, wer weiß,
vielleicht fällt uns ja schon bald was Neues
ein :-)